„Zusatzfahrer-Schutz“: Barmenia und KASKO Germany entwickeln situative Versicherung für FRIDAY

Erscheinungsdatum: 17.7.2017 | Quelle/Autor: barmenia.de / Jörg Droste

Die Barmenia Versicherungen positionieren sich als Entwickler situativer Versicherungsprodukte und bauen ihre Kompetenz weiter aus: Nach „Probefahrten-Schutz“, „X-tra-Fahrer-Schutz“ und der „Unfallversicherung Trainer-Schutz“ hat die Barmenia nun eine eigenständige Lösung für FRIDAY, den digitalen Versicherer der Baloise-Gruppe, entwickelt. Das neue Produkt bietet Versicherungsschutz, wenn bei der Kfz-Versicherung der Fahrerkreis eingeschränkt ist und auch einmal Freunde oder Familienmitglieder – etwa für eine Probefahrt und im Urlaub – das Autofahren möchten. Die innovative Versicherung wurde gemeinsam mit dem InsurTech-Startup KASKO konzipiert.

Bild

Weitere Informationen zum neuen Produkt unseres Partnerunternehmens finden Sie hier!

Ansprechpartner

Bastian Mörstedt, Leiter Partnerbetreuung
Bild von Bastian Mörstedt
Magdalena Dröse, Leiterin Fachredaktion
Bild von Magdalena Dröse