Friendsurance: Deutsche Bank stärkt das Geschäft mit Sachversicherungen

Erscheinungsdatum: 16.1.2018 | Quelle/Autor: friendsurance.de / Christoph Blumenthal, Dr. Markus Weik, Eva Genzmer

Die Deutsche Bank und der digitale Versicherungsmakler Friendsurance arbeiten künftig bei Beratung, Abschluss und Bestandspflege von Sachversicherungen zusammen. Das Ziel der Partnerschaft ist, Versicherungsgeschäfte für Bankkunden einfacher, transparenter und komfortabler zu machen. Dafür wird das digitale Angebot von Friendsurance in das Online-Portal der Deutschen Bank integriert. Ab Mitte 2018 können die Kunden der Bank ihre Sachversicherungsverträge dort in einem „VersicherungsManager“ verwalten, optimieren und Neuverträge schnell und sicher abschließen. Die Beiträge in der Schaden- und Unfallversicherung beliefen sich in Deutschland im Jahr 2016 auf 66 Mrd. EUR. Davon entfielen mehr als ein Viertel (27 Prozent) auf Makler. Deutsche Bank und Friendsurance gehen davon aus, dass sich Kunden in den kommenden Jahren verstärkt von digitalen Maklern betreuen lassen möchten.

Bild

Weitere Informationen finden Sie hier!

Ansprechpartner

Bastian Mörstedt, Leiter Partnerbetreuung
Bild von Bastian Mörstedt
Magdalena Dröse, Leiterin Fachredaktion
Bild von Magdalena Dröse