User Groups


User Groups der Versicherungsforen sind unternehmensübergreifende, themenfokussierte Netzwerke für den praxisorientierten Gedanken- und Erfahrungsaustausch.

  • Was ist eine User Group?
  • Welche Themenbereiche gibt es?
  • Wie kann ich Mitglied einer User Group werden?
  • Was kostet die Mitgliedschaft in einer User Group?
  • Was bedeutet es, "Mitglied einer User Group" zu sein?
  • Was ist ein Initialisierungstreffen?
  • Was unterscheidet eine User Group von einer Konferenz?
  • Warum kann ich nicht auf die Dokumente der User Group zugreifen?
  • Woran erkenne ich, ob mein Unternehmen Mitglied einer User Group ist?
  • Sie haben weitere Fragen?

User Groups sind unternehmensübergreifende und themenfokussierte Netzwerke für den praxisorientierten Gedanken- und Erfahrungsaustausch.

Die beiden Arbeitstreffen einer User Group finden jeweils im Frühjahr und Herbst an zwei aufeinanderfolgenden Tagen statt. Die konkreten Themen und Inhalte der Treffen werden in Abstimmung mit den Teilnehmern festgelegt.

User-Group-Arbeitstreffen beinhalten einerseits Erfahrungsberichte von User-Group-Teilnehmern und andererseits Fachvorträge ausgewählter Referenten aus Wissenschaft und Praxis. Die Arbeitstreffen bieten darüber hinaus ausreichend Gelegenheit für Diskussionen im Auditorium sowie für bilaterale Gespräche, z.B. im Rahmen einer Abendveranstaltung.

Gegenwärtig existieren 29 verschiedene User Groups mit über 400 teilnehmenden Unternehmen (ggf. Mehrfachnennungen möglich). Die Themen reichen von A wie Anwendungsentwicklung über I wie IAS/IFRS und P wie Prozess- und Qualitätsmanagement bis hin zu S wie Solvency II.

Eine Übersicht über alle User Groups finden Sie unter www.versicherungsforen.net/ug bzw. in der entsprechenden Broschüre .

Grundsätzlich finden Sie auf unserer Homepage im Informationsbereich der jeweiligen User Group ein Anmeldeformular.

Es empfiehlt sich jedoch, vor einer Anmeldung Rücksprache mit dem zuständigen Ansprechpartner der User Group zu halten, da wir uns den bereits teilnehmenden Unternehmen gegenüber zur Einhaltung einiger Grundregeln verpflichtet haben. So ist die Zahl der teilnehmenden Unternehmen auf 30, die Zahl der Teilnehmer – zur Gewährleistung einer angemessenen Diskussionsfähigkeit – auf 40 begrenzt. Darüber hinaus gilt die Regel, dass lediglich 25 Prozent der teilnehmenden Unternehmen Nicht-Versicherer, sprich Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen, sein können.

Diese Grenzen bzw. Quoten sind bei einer Vielzahl der User Groups bereits erreicht, so dass wir interessierte Unternehmen in eine Warteliste aufnehmen müssen.

Die Mitgliedschaft in einer User Group kostet für Partnerunternehmen (Versicherer) 990 Euro zzgl. Mwst. pro Halbjahr und für Partnerunternehmen (Nicht-Versicherer) 1.440 Euro zzgl. Mwst. pro Halbjahr; für Nicht-Partnerunternehmen (Versicherer) 1.240 Euro zzgl. Mwst. pro Halbjahr und für Nicht-Partnerunternehmen (Nicht-Versicherer) 1.690 Euro zzgl. Mwst. pro Halbjahr.

Mitglied einer User Group wird grundsätzlich das beantragende Unternehmen, nicht eine Einzelperson. Als Mitglied einer User Group können alle teilnehmenden Mitarbeiter auf die geschützten Bereiche der jeweiligen User Group zugreifen: Hier finden Sie die Dokumente der vergangenen Arbeitstreffen, das Archiv der User-Group-Themendossiers, die Ansprechpartner aus den anderen Mitgliedsunternehmen und zum Teil einen kleinen speziellen Wissensbereich.

Im Preis der User Group ist die Teilnahme eines Mitarbeiters am halbjährlichen zweitägigen Arbeitstreffen inbegriffen (inkl. Verpflegung). Die Teilnahmegebühr für die 2. Person von Versicherungsunternehmen beträgt 290 Euro (bzw. für Partner der Versicherungsforen Leipzig 240 Euro); für die 2. Person von Nicht-Versicherungsunternehmen beträgt die Teilnahmegebühr 490 Euro (bzw. für Partner der Versicherungsforen Leipzig 440 Euro). Der Preis versteht sich jeweils zzgl. Mehrwertsteuer.

Seit 2003 haben wir insgesamt 29 verschiedene User Groups etabliert. Die spannenden und drängenden Themen der Versicherungsbranche verändern sich jedoch fortwährend und damit auch der Bedarf an Austauschmöglichkeiten. Im Rahmen des Initialisierungstreffens einer neuen User Group werden mittels Vorträgen erste fachliche Impulse gegeben und dadurch zu einer ersten inhaltlichen Diskussionen angeregt. Darüber hinaus werden organisatorische Fragen zum weiteren Verlauf der User Group geklärt. Für die inhaltliche Ausrichtung der User Group ist letztlich die praktische Relevanz für die Teilnehmer der User Group ausschlaggebend. Die Teilnahme am Initialisierungstreffen verpflichtet nicht automatisch für die Teilnahme an den zukünftig stattfindenden Arbeitstreffen der User Group.

User Groups sind ein auf Dauer angelegter Erfahrungsaustausch. Es herrscht eine Kultur der Offenheit – nicht zuletzt da sich viele Teilnehmer bereits seit Jahren kennen und austauschen. Gleichzeitig gilt ein »Ehrenkodex« für Nicht-Versicherer. Die Themenfestlegung der Arbeitstreffen erfolgt innerhalb einer Abstimmung durch die Teilnehmer. Ein gemeinsames Abendessen am ersten Veranstaltungstag gehört zum festen Programm.

Sofern Sie sich sicher sind, dass Ihr Unternehmen Mitglied der User Group ist und Sie dennoch nicht auf die Dokumente zugreifen können, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Ansprechpartner der User Group. Er kann Ihrem Login die erforderlichen Rechte zum Betrachten der Dokumente zuweisen.

Auf unserer Homepage finden Sie im Bereich der User Groups unter dem Menüpunkt "Mitgliedsunternehmen" eine Übersicht aller teilnehmenden Partnerunternehmen.

Senden Sie eine E-Mail an kontakt@versicherungsforen.net oder wenden Sie sich an die in der Infobox genannten Ansprechpartner.

Downloads

Ansprechpartner

Katja Wagenknecht, Leiterin Team Unternehmenskommunikation & Partnerbetreuung
Bild von Katja Wagenknecht
Katharina Thiemann, Leiterin Pressearbeit
Bild von Katharina Thiemann