KI und selbstlernende Systeme in Versicherungen


KI und selbstlernende Systeme in Versicherungen

Veranstaltungsort: Steigenberger Grandhotel Handelshof — Salzgäßchen 6 | 04109 Leipzig

Beginn: 16. Juni 2020, 10:00 Uhr

Ende: 17. Juni 2020, 15:00 Uhr

KI und selbstlernende Systeme

Die Fortschritte im Bereich des maschinellen Lernens wecken Hoffnungen und Sorgen. Wie wird künstliche Intelligenz (KI) das Versicherungsgeschäft und unsere Arbeitswelt verändern?

KI erlaubt die Automatisierung von komplexen Prozessen, die mit klassischen Systemen alleine nicht handhabbar wären. Davon werden mittelfristig alle Fachbereiche betroffen sein und so lohnt es sich bereits jetzt, notwendige Voraussetzungen zu schaffen.

Auf dieser Veranstaltung lernen wir praktische Anwendungen und Erfahrungen mit selbstlernenden Systemen aus unterschiedlichen Häusern kennen. Der Stand der Technik wird vor dem Hintergrund der komplexen Wirklichkeit in der Versicherungswirtschaft eingeordnet. Wir sprechen darüber, wie belastbar die Ergebnisse der künstlichen Intelligenzen sind und in wieweit sie für automatisierte Entscheidungsfindungen geeignet sein können. Schließlich diskutieren wir, welche prozeduralen und organisatorischen Veränderungen sich dadurch für Unternehmen ergeben.

  • Agenda 1. Tag
  • Agenda 2. Tag
  • Aussteller
  • Teilnehmer
  • Organisatorisches
  • Anmeldung
10:00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung der Fachkonferenz

Dr. André Köhler – Geschäftsführer Softwareforen Leipzig, Softwareforen Leipzig
Marco Müller – Leiter Data Science and AI, Versicherungsforen Leipzig GmbH

10:15 Uhr

Business Speed Networking

Lernen Sie im Rahmen eines Business-Speed-Networkings die anderen Teilnehmer kennen und finden Sie eine gemeinsame Basis für den weiteren Austausch während der Fachkonferenz.

11:15 Uhr

Bildungszeit: 35 Min.

Dr. Andreas Nawroth

AI@MR: How to industrialize Text and Image Solutions on a global scale

Dr. Andreas Nawroth – Head of Artificial Intelligence, Munich RE

Themenschwerpunkte

  • Aufbau und Betrieb einer globalen Text Mining Lösung
  • Typische Einsatzbereiche von Text Mining in der Versicherung
  • Skalierbarkeit und Image Lösungen

13:15 Uhr

Bildungszeit: 35 Min.

Einsatz von KI aus juristischer Sicht: Die wichtigsten Aspekte bei der Vertragsgestaltung, dem Datenschutz und der Haftung.

Matthias Hartmann – Fachanwalt IT-Recht, HK2 Rechtsanwälte

Bildungszeit: 35 Min.

Dr. Benjamin Geißler

Herausforderungen auf dem Weg zur produktiven Nutzung von KI basierten Sprach-Bots

Dr. Benjamin Geißler – Projektleiter KI, Gothaer Finanzholding AG

Themenschwerpunkte

  • Sprach-Bots bzw. Voice-Bot
  • Cloud
  • Datenschutz

Bildungszeit: 35 Min.

Dr. Michael Lüfelsmann

Stärkung des Kundenfokus durch den Einsatz von KI in der Automatisierung

Dr. Michael Lülfesmann – Head of Software Development Life Insurance, HDI Systeme AG

Themenschwerpunkte

  • Künstliche Intelligenz muss vom gehypten Schlagwort in konkrete Lösungen übersetzt werden
  • Die Automatisierung mit KI-Lösungen im Kundenservice muss den Kundenfokus in den Vordergrund stellen.
  • Der Weg dorthin wird an einem Fallbeispiel aufzeigen

15:35 Uhr

Kaffeepause

16:00 Uhr

Bildungszeit: 35 Min.

Vortrag in Abstimmung

Dr. Luis Huergo – Lead Data Scientist, Adam Riese GmbH (Digitalmarke der Wüstenrot & Württembergische AG)

Bildungszeit: 35 Min.

Prof. Dr. Mirko Kraft

Digitale Ethik und Governance – im Kontext von KI

Prof. Dr. Mirko Kraft – Professor für Versicherungsbetriebslehre, Fakultät Wirtschaftswissenschaften/ Versicherung, Hochschule Coburg

Themenschwerpunkte

  • ethische Aspekte des KI-Einsatzes (u. a. Transparenz und Erklärbarkeit, Fairness)
  • Verantwortlichkeit im Sinne einer Explainable and Responsible AI, Risk Governance (Datenqualität, Szenarien, Stress-Tests)

Bildungszeit: 35 Min.

Florian Fiedler und Kai Wetzer

Einblick in den Einführungsprozess für KI-Technologie bei der W&W AG

Florian Fiedler – Leiter IT – Text/Output/Cognitive Systems

Kai Wetzer – Produktmanager KI, beide W&W Informatik GmbH

Themenschwerpunkte

  • Einführung von KI Technologie
  • Änderung Zusammenarbeitsmodell IT und Fachbereich
  • Neue Rollenbilder
  • Prozess für Digitalisierungsprojekte

17:45 Uhr

Ende des ersten Veranstaltungstages

19:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen im Don Camillo & Peppone | Barfußgäßchen 11 | 04109 Leipzig

9:00 Uhr

Start-up Pitch Session

Drei Start-ups stellen sich in je 5 Minuten Pitches vor

9:20 Uhr

Bildungszeit: 35 Min.

Heiko Böttger

Chancen und Herausforderungen beim Einsatz von KI in digitalen Transformationsprozessen

Heiko Böttger – Global Head of Allianz Risk Consulting Network Management, Allianz Global Corporate & Specialty SE

Themenschwerpunkte

  • Wesentliche Handlungsfelder in der digitalen Evolution im Corporate Risk Engineering
  • Erfahrungen aus einem agilen Pilotprojekt zur Anwendung künstlicher Intelligenz
  • Wie der Change gelingen kann

Bildungszeit: 35 Min.

Ein Essay über Data Lakes, KI, Digitalisierung und weiteres Bullshit-Bingo im Neuland

Dr. Andreas Engler – Director of Engineering, nexible GmbH

Themenschwerpunkte

Startend mit einem ersten Blick darauf, was künstliche Intelligenz in seinen Bausteinen ausmacht, leitet der Vortrag die Konsequenzen für die daraus resultierende IT-strategische Perspektive ab.

Hierbei geht er auf konkrete Handlungsoptionen für mögliche IT-Strategien ein, die abseits von den allgemein bekannten möglichen versicherungs-typischen Einsatzfeldern eine stringentere Perspektive auf das Thema ermöglichen. Dabei wird sowohl der Startpunkt ohne als auch mit bereits vorhandener produktiver Implementierung von künstlicher Intelligenz aufgegriffen.

Das übergeordnete Ziel dieser Strategien ist unabhängig von der jeweils vorhandenen Geschäftsstrategie künstliche Intelligenz schneller nutzbar zu machen und/oder ein gesteigertes ROI zu erhalten.

In einem letzten kurzen Ausblick greift er die Limitierungen auf, die dieses Vorgehen mit sich bringt.

11:05 Uhr

Kaffeepause

11:30 Uhr

Bildungszeit: 35 Min.

Vortrag in Abstimmung

Felix Wenzel – Head of Data Engineering, ERGO Digital Ventures AG

Bildungszeit: 35 Min.

StARS: Rechnungsprüfung mit KI- make it, buy it (or forget it)?

Dr. Florian Haucke – Data Scientist, Versicherungskammer Bayern

Stefan Diepold – Abteilungsleiter Krankenhausabrechnung DRG Kompetenzzentrum Kranken Leistung, Versicherungskammer Bayern

Themenschwerpunkte

  • Was ist StARS, wie funktioniert es und was sind die Ergebnisse
  • Wie geht’s mit StARS weiter: weitere Anwendungsfelder
  • Wie kann eine KI-Strategie in der Krankenversicherung aussehen
  • Welche Erfahrungen haben wir mit der Eigenentwicklung von KI-Systemen gemacht

Bildungszeit: 35 Min.

Der Wetter-Faktor: Mit Machine Learning und Wetterdaten Prozesse optimieren und Umsätze steigern

Dr. Stefan Bornemann – COO, wetter.com

Themenschwerpunkte

  • Wetterdatenbereinigungen trennen Trends von Sonder-Wetter-Effekten in Schadensstatistiken
  • Geo/Wetterdaten erlauben Anomalie-Erkennung in Schadensbearbeitungen
  • Schadensereignisse sind wetterabhängig – mit Wetterdaten lässt sich das Call Center Volumen besser prognostizieren
  • Kundenservices: Geo/Wetterdaten lassen sich für diverse digitale Services nutzen (Hagelwarnung)

14:00

Ausklang bei gemeinsamem Mittagessen

15:00 Uhr

Ende der Fachkonferenz

Für Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen gibt es im Rahmen dieser Veranstaltung zahlreiche Möglichkeiten, um sich dem Teilnehmerkreis fachlich zu präsentieren.

Die Vorteile für Sie als Aussteller

Netzwerken mit Entscheidern und Experten der Versicherungsbranche
Präsentieren Sie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und aktuellen Neuheiten zahlreichen Versicherungsunternehmen
Überzeugenmit Expertise, Ideen und Innovationen für die Assekuranz
Inspirieren lassendurch Fachvorträge und Gespräche mit Kunden aus Versicherungshäusern

Ihr Angebot

Eine Übersicht über Preise und Konditionen als Aussteller bei dieser Veranstaltung stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Fordern Sie dafür unser Ausstellerangebot per E-Mail an.

Ausstellerangebot anfordern

Teilnehmende Versicherungsunternehmen 2020:

Veranstaltungsort

STEIGENBERGER GRANDHOTEL HANDELSHOF

Salzgäßchen 6 | 04109 Leipzig
T +49 341 350581-0

Übernachtungsmöglichkeiten

Nutzen Sie gern unsere Hotelempfehlungen für die Buchung Ihrer Unterkunft und reservieren Sie Ihr Zimmer direkt über den angegebenen Buchungslink, das Buchungsformular oder telefonisch unter Angabe des Buchungscodes.

Seit dem 1. Januar 2019 gibt es in Leipzig eine Gästetaxe von 3 EUR pro Nacht.

Travel24 Hotel Leipzig-City

Tröndlinring 9 | 04105 Leipzig
T +49 341 33 17 38 50
E reservierung@hotel-travel24.com

Preis pro Nacht inkl. Frühstück 81 EUR
(buchbar bis 28.05.2020)
Bitte nutzen Sie für Ihre Reservierung dieses Buchungsformular:

H2 Hotel Leipzig

Sachsenseite 5 | 04109 Leipzig
T +49 341 98389138
E H2.Leipzig@h-hotels.com

Preis pro Nacht inkl. Frühstück: 89 EUR
(buchbar bis 18.05.2020)
Bitte nehmen Sie Ihre Buchung per E-mail oder telefonisch vor und geben Sie diesen Buchungscode an:
Buchungscode: KI

Sollten die eingerichteten Zimmerkontingente nicht mehr verfügbar sein, nutzen Sie gern auch unsere vergünstigten Konditionen in unseren anderen Partnerhotels.

Anreise

Die Veranstaltung findet im Steigenberger Grand Hotel Leipzig statt. Bitte nutzen Sie die Anfartsbeschreibung der Hoteleigenen Webseite für weitere Details. Generelle Informationen zur Anreise nach Leipzig finden Sie hier.

Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn für Leipzig

Mit dem Kooperationsangebot der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH und der Deutschen Bahn reisen Sie entspannt und sicher zu Ihrer Veranstaltung in Leipzig! Steigen Sie ein und profitieren Sie von attraktiven Preisen und Konditionen.

Anmeldung

Für die Anmeldung zur Fachkonferenz "KI und selbstlernende Systeme in Versicherungen" am 16./17. Juni 2020 in Leipzig nutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Informationen zum Preis

Einzeltickets

 

Forenpartner

Nicht-Forenpartner

Teilnahmegebühr pro Mitarbeiter aus Versicherungsunternehmen und Maklerunternehmen


1.090 EUR*


1.290 EUR*

Teilnahmegebühr pro Mitarbeiter aus Nicht-Versicherungsunternehmen


1.290 EUR*


1.490 EUR*


Start-ups nach individueller Prüfung


490 EUR*

Unternehmensticket für Versicherungsunternehmen bis 4 Personen

Ticketpreis für Forenpartner

2.690 EUR*

Ticketpreis für Nicht-Forenpartner

3.190 EUR*

Eine Übersicht über unsere Forenpartner finden Sie hier .

Konditionen

*Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt.

Die Teilnehmergebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung, die Tagungsunterlagen sowie die Verpflegung und die Abendveranstaltung.

Anmeldeformular

Veranstaltungsleitung

Ulrike Haller, Referentin Geschäftsbereich Veranstaltungen
Bild von Ulrike Haller

Fachliche Leitung

Dr. André Köhler, Geschäftsführer Softwareforen Leipzig
Bild von Dr. André Köhler
Vincent Wolff-Marting, Leiter Kompetenzteam Digitalisierung und Innovation
Bild von Vincent Wolff-Marting

Aktuelle Informationen zum Coronavirus!

hier

Kooperationspartner

Medienpartner